Claus’s Blog

Not just another Claus‘ Blog since there are not many Claus‘ out there

Archive for the ‘Heer’ Category

Exit!

Posted by daClaus - Freitag, 11. Oktober 2013

oder: „Aller guten Dinge sind drei“

Nach unserem ersten, sprunglosen Wochenende (Bericht), bei dem uns das Wetter einen kräftigen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, fiel der zweite Termin Ende August im wahrsten Sinn des Wortes ins Wasser, bevor wir überhaupt unterwegs waren. Als letzte Chance in diesem Jahr konnten wir schließlich das Wochenende von 21.-22. September fixieren.

SONY DSC

Gelungen!

Die Woche davor rechnete ich täglich wieder mit einer Absage, das Wetter war weder bei uns (gut, das wäre zum Springen egal) noch in Magdeburg (da war’s wichtig!) ideal. Die Vorhersage für’s Wochenende war _relativ_ gut (man wird bescheiden…). Regen am Freitag und trocken mit wenig Wind am Samstag und Sonntag.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Heer | 1 Comment »

Fallschirmspringen 2013 – No Wings Today

Posted by daClaus - Dienstag, 25. Juni 2013

Von 21. bis 23. Juni fand auch heuer wieder das vom Militärfallschirmspringerverbund Ostarrichi organisierte Fallschirmspringen statt. Wegen der Hochwasserschäden in Tschechien musste für den  bekannten Sprungort Erpuzice bei Pilsen kurzfristig Ersatz gefunden werden, was schnell in Gestalt der Rundkappen Drop Zone Magdeburg erledigt war.

md19

So wäre die Auslastung der Maschine gewesen. 5 Automatikspringer + 15 Freifall = Sardinendose

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Heer | 2 Comments »

Der Herbst ist hier so schön um diese Jahreszeit… Teil II: die Übung und Epilog

Posted by daClaus - Donnerstag, 11. Oktober 2012

Willkommen bei Teil II der zweiteiligen Reihe „Es grünt so grün“. Wer zufällig hier herein gestolpert ist, sollte eventuell Teil I lesen, wer von Teil I kommt, kennt ihn eh schon.
Also, wo beginnen wir heute? Am Besten am Anfang.

Kaum bestellt, schon geliefert.

Montag, 10. September 2012

Verlegung. Den Weg in die Kaserne muss ich nicht näher erwähnen. Wir starten wieder früh in den Tag, kommen doch heute die restlichen Milizkameraden, die in der Woche zuvor eingerückten Kommandanten brauchen schließlich auch jemanden zum Kommandieren. Sonst wird’s fad. Der DDS (Deutschmeister Devotionalien Shop) ist Punkt 1 auf der Tagesordnung und schnell aufgebaut. Wachtmeister B. holt derweil unseren Gast für die Übung ab, einen freischaffenden Journalisten, nennen wir ihn doch Toni (interessanter Weise heißt er auch so), der bei uns als „embedded journalist“ über die Übung berichtet.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Heer | 1 Comment »

Der Herbst ist hier so schön um diese Jahreszeit… Teil I: Prolog und Vorstaffelung

Posted by daClaus - Freitag, 5. Oktober 2012

Nach Jahren der Demotivation und Stagnation meiner militärischen Laufbahn flattert 2012 wieder die Vorankündigung zu einer Bundesheerübung ins Haus. Übung beim Jägerbataillon Wien 1 Hoch- und Deutschmeister. Uuuuhhh… Leider (vom damaligen Standpunkt aus) ist das seit langem wieder ein Jahr, in dem ich mich nicht durch Freistellung wegen Elternteilzeit vor der Übung drücken kann. Also nehme ich diese Ankündigung mit gemischten Gefühlen zur Kenntnis , wundere mich, daß ich trotz penetranter Nichtanwesenheit immer noch bei dem komischen Jägerbataillon beordert bin (Infantristen sind mir seit jeher sehr suspekt), und lese mit einem Anflug von Genugtuung, daß der nicht einmal bei der Einführung 1975 irgendwie moderne Dienst- und Kampfanzug 75 gegen den neuen Kampfanzug 03 getauscht wird.

Unimogs warten schon auf uns.

Auch für Milizangehörige – der ich ja einer bin -, was ein absolutes Novum darstellt, da man als solcher bisher oft das letzte Klumpat bekommen hatte. Die Tatsache dieser Vorankündigung ist dann irgendwo in meinem präsenilen Hirn versickert, bis eines Tages die Verständigung für einen RSa-Brief im Postkastl liegt…

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Heer | 3 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: