Claus’s Blog

Not just another Claus‘ Blog since there are not many Claus‘ out there

Am Ötscher bei Sturm und bei Regen

Posted by daClaus - Sonntag, 15. Januar 2012

Mittwoch, 4. Jänner 2012

Einer langen Tradition folgend, die im 11er Jahr (konkret 2011) begründet wurde, waren wir auch heuer wieder ein paar Tage am Ötscher, um Erik den Freuden des Schifahrens näher zu bringen. Also haben wir den Scenic angeräumt wie für eine Woche Urlaub und uns für 2x einen Schi(kurs)tag auf den Weg zum Ötscher gemacht. In der Früh war alles roger, Aufstehen um 0600 hat bei allen (auch mir) gut funktioniert, und sogar das Wetter hat mitgespielt. Kurzzeitig.

Zum Weiterlesen hier drunter klicken

Als wir gegen 0900 in Lackenhof ankamen konnte sich das Wetter nicht ganz entscheiden, ob es besser regnen oder nicht doch gleich schneien sollte. Bei 0° hätte ich auf Schnee getippt, hat dann aber doch nur geregnet. Erik hat das nicht gestört, er war eingepackt in einen neuen Schianzug und trotz dauerndem Regen der einzige, der innen trocken blieb.

Kleiner Tip: Der Schianzug vom Hofer um EUR 25,– ist sein Geld mehr als wert!

Wegen des großen Erfolges wird es nächstes Jahr wahrscheinlich schon der klassische siebentägige Familienschiurlaub mit Kinderschikurs. Mal sehen, ob Marlene da auch mitmachen will. Heuer hat sie noch gestreikt und mich dazu genötigt, den Nachmittag in der Hütte zu verbringen… 😉

Die Sonne kämpft sich durch das Morgengrauen. Ich bin übrigens überzeugt, daß es nur deshalb Morgengrauen heißt, weil dem Erfinder dieses Begriffs davor gegraut hat, um diese Zeit schon wach zu sein.

Kaum mit dem Schikurs begonnen und schon in Führung!

Im sportlichen Stemmbogen. Wobei, im Schikurs heißt's ja jetzt nicht mehr Stemmbogen, sondern Pizzastück (wemderscheißwiedereingefallenist). In einem Begabtenschikurs wäre es wahrscheinlich ein Kreissegment mit Mittelpunktswinkel α=60°, Hochbegabte müßten sich den Winkel selbst errechnen, um nicht hyperbolisch in den Schnee einzuschlagen, und für Kinder börsenaffiner Eltern wäre die ideale Schistellung der Marktanteil von Windows Mobile im 1. Quartal 2010, dargestellt in einem Tortendiagramm.

Schaut zwar nicht so aus, aber Erik hat es wirklich! Spaß gemacht.

Lift off!

Die braven Schifahrer und -innen: Nadine, Sabrina und Erik

Kurzzeitig hat's auch unten mal richtig schön geschneit. Der Rest war grauslich verregnet.

Auch wir waren fleissig, trotz des Wetters. Christian & Sonja

Der Beweis: Ich war auch dabei...

...und das, obwohl es am Großen Ötscher horizontal geschneit hat. Daran war nur Andrea Schuld. Das Sturmtief 🙂 Beim Runterfahren sind mir die (nassen) Handschuhe an den (nassen) Stöcken angefroren. Knackiges Erlebnis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: