Claus’s Blog

Not just another Claus‘ Blog since there are not many Claus‘ out there

Archive for April 2010

Ever been in Spitz?

Posted by daClaus - Dienstag, 20. April 2010

Irgendwie war’s mal wieder an der Zeit, gach mal zu zweit wegzufahren. Also Urlaub genommen, Oma zur Kinderbetreuung abgestellt (naürlich mit deren Einverständnis) und nach einer geeigneten Destination gesucht. Nicht zu weit weg, da nur für eine Nacht, gemütlich und ramontisch. Romantisch.

Nach kurzer Überlegung war’s mir (mir deshalb, weil es für A. eine Überraschung war) klar, dafür gib’s nur eine Gegend. Die Wachau.

Zum Weiterlesen hier drunter klicken!
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Family & Friends | Leave a Comment »

Welcome to the dark side

Posted by daClaus - Donnerstag, 15. April 2010

Jetzt ist es passiert, nach jahrelanger Verweigerung („Und zu woos brauch iii des?“) habe ich mich gestern beim G’sichtsbüchl angemeldet. Um mir das ganze mal anzuschauen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in völlig blunzn eigentlich | Leave a Comment »

Schifoan – again

Posted by daClaus - Dienstag, 13. April 2010

Unglaublich, aber wahr. Nach dem Schitag mit A. am Ötscher hat sich heuer nochmal die Möglichkeit ergeben, die Brettl’n durch den Schnee zu ziehen, und zwar in Form eines Season Ending Männerwochenendes *grunz*grunz*grunz* in Obertauern. Ist zwar Mitte April ein gewagtes Unterfangen, aber mit der Aussicht auf Sonnenschilauf – bis 1200 auf der Piste, danach auf der Hütte – durchaus erstrebenswert. Leider hat die Reiseleitung auf diesem Sektor völlig versagt.

teilnehmende Personen:

ich: ich
F.: Flo, Reiseleiter, Organisator, Freund und sowohl mein als auch G.s Trauzeuge. Auch bekannt unter „Meine haarige Frau“, da Andrea immer hämisch behauptet, eigentlich hätten bei unserer Hochzeit nicht sie und ich, sondern F. und ich geheiratet, da das einzige Foto, das ich aufgehängt habe, von F. und mir ist 🙂
G.: Gregor, Freund und Trauzeuge von F.
M.: Markus, Freund und niemandes Trauzeuge (falls doch kenne ich ihn nicht)

Prolog
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Da F. und G. bereits letztes Jahr still und heimlich einen intimen Saisonausklang zu zweit in Obertauern verbracht haben – was heftige Proteste von mir (bin ja auch Protestant :)) und wahrscheinlich auch M. nach sich zog – wurden wir beide heuer auch dazu eingeladen. Die Hoffnung von F., daß ich – wie so oft – aus Faulheit absage und M. – wie so oft – einfach nicht kommt haben wir aus reiner Bosheit gründlich zerschlagen. Also wurde für 10. bis 12. April ein Schiwochenende für vier geplant. Wie es sich gehört haben 75% der Mitfahrer tatkräfig mit den Worten „F. organisiert das“ mitgearbeitet. Geplant war ursprünglich die kollektive Anreise in einem VW-Bus, bei der sich F., G., und M. in Wien getroffen und mich auf dem Weg aufgeklaubt hätten. Aus Angst vor den germanischen Horden, die sich bei einer möglichen Abreise am Sonntag auf der A10 eventuell gen Norden wälzen und weil der Weg über die Westautobahn nicht der Ideallinie entspricht trafen sich F., G. und M. in Wien, während ich mich – auch, um der Belästigung durch die Hüttengaudehits 1 bis 97 zu entgehen –  entschieden hatte, alleine zu fahren.

Zum Weiterlesen hier drunter klicken!
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Family & Friends | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: