Claus’s Blog

Not just another Claus‘ Blog since there are not many Claus‘ out there

Archive for Oktober 2009

I’m in love, but don’t tell my wife.

Posted by daClaus - Mittwoch, 21. Oktober 2009

Es ist schon wieder passiert. Ich gestehe, ich bin schuldig, aber nach einiger Zeit brauche ich einfach was neues. Dann ist die Magie weg, es wird langweilig und man wird empfänglich für andere Reize. 

A. weiß es auch schon, schließlich hat sie mich erwischt. Was unsere Kinder dazu sagen? Die sind noch zu klein, um das zu verstehen.

Deshalb werde ich es hier bloggen, damit es alle wissen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in deutsch, mobile related | 1 Comment »

Dei Vota is ka Glosara… (Projekt)

Posted by daClaus - Samstag, 17. Oktober 2009

heißt auf Hochdeutsch „Dein Vater ist kein Glasermeister“, wird verwendet, um andere wissen zu lassen, daß sie einem gerade im Blick stehen und soll andeuten, daß derjenige nicht durchsichtig ist.
Tut aber im Moment nichts weiter zur Sache, außer, daß mein Vater auch kein Glasermeister ist und ich unsere Fenster trotzdem selbst hergerichtet habe. Die Informationen dazu habe ich mir im Internet zusammengesucht, besonders hilfreich war dabei das Forum von www.woodworker.de .

Kurzübersicht (für die Lesefaulen):
Problem: alte Holzkastenfenster in sehr schlechtem Zustand
Ziel: die Fenster möglichst noch vor dem Winter instandsetzen
Lösung: Einfach – Fenster komplett sanieren
Aufwand: finanziell: gering / Arbeit: enorm (mal wieder)
Ergebnis: derzeit zufriedenstellend, Haltbarkeit wird sich weisen
Bewertung:

4steine

Wird mit der Übung einfacher, bleibt aber extrem zeitaufwändig.

Zum Weiterlesen hier drunter klicken!
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Haus & Garten | 3 Comments »

Update Mäuschen 10.0

Posted by daClaus - Mittwoch, 14. Oktober 2009

Zwischendurch g’schwind ein kleines Update:

Alter: 10 Monate
Gewicht: 8 kg
Größe: 73 cm
Appetit: enorm

Skills: Krabbeln, daß die Knie glühen – essen – Stehen – Fernbedienung mopsen – essen – selbst aus dem Flascherl trinken – essen – fürchterlich beleidigt sein können – essen – und…

reden!

Jaja, mit 10 Monaten! Sagt man z.B. „Nein, Marlene, laß die Flasche bitte im Weinregal“ sagt sie „Papa, ich habe gerade das dringende Bedürfnis, die Flasche zwecks Begutachtung des Jahrganges und Weingutes aus dem Regal zu ziehen und diese – für den Falle eines Heckenkleschers (= schlechter Tropfen) – eventuell, um Gästen den zweifelhaften Genuß dieses Weines zu ersparen, auf dem Boden zu zertrümmern“

Da ihr das aber zu lange ist sagt sie es meist kurz und treffend mit „A! A-a-a!-aaaaahäää!“

Generelle Laute:

  • Mmmmmh! Mmmmh!: hat was mit dem Mund zu tun (Durst, Dentinox…)
  • Mammm! Mammm!: Hunger
  • A! A-a-a!: Protest. Sie möchte etwas haben, darf aber nicht.

Nachtrag 20.10.2009:
Seit vorgestern deutet sie mit dem Finger auf Dinge, die sie interessieren bzw. die sie haben möchte.
Heute war M. beim Abendessen ziemlich unentspannt, kein Wunder, sie bekommt gerade oben 4 und unten 2 Zähne, und hatte 38,5° Fieber. Nach einigem Gequengel hat A. sie fluchs geschultert und mit ihr zum Zweck der Verabreichung eines Mexalenzapferls die Stiegen erklommen. Oben hat unser Scharfzahn dann zum Wickeltisch gezeigt, neben dem ihre Drogen (Dentinox, Osanit) liegen. Beim Wickeltisch hat sie aufs Dentinox gezeigt, „Mmmmh, Mmmmhm“ gesagt und war nach einer Dosis wieder recht locker. Das Zapferl war kein Thema mehr.

Ich finde das irrsinnig genial 🙂

12102009016

Unser Friesnig'l

Posted in Marlene | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: