Claus’s Blog

Not just another Claus‘ Blog since there are not many Claus‘ out there

Lazy Sunday Afternoon

Posted by daClaus - Montag, 21. September 2009

Gestern war mal wieder ein richtig gemütlicher Sonntag Nachmittag, obwohl es anfangs gar nicht so ausgesehen hatte. Der Sonntag begann mit E.s morgentlicher „Unpäßlichkeit“, die man (untertrieben) durchaus als Grant bezeichnen kann. Die dauert meistens bis zu seinem Kakao und legt sich danach. Meistens. Nicht so gestern.

Zum Weiterlesen hier drunter klicken!

Obwohl er sonst wirklich ein super großer Bruder ist gibt’s Tage, an denen ihm die Hörner wachsen und er unausstehlich wird, vor allem zum Mäuschen, was dann in beiderseitigen Schreikonzerten enden kann. So wie gestern. Da wurde sogar erstmals sein geliebter Mack eingezogen.

mack1
Mack
mack2
„Sein“ Mack mit Lightning McQueen, Chick und „dem Gelben“, der, wie ich gerade gegoogelt habe, Leakless heißt.

Diese morgentliche Krise war aber bald erledigt und wir verlegten unsere Tätigkeiten angesichts des wirklich schönen Wetters (um die 26°C) nach draußen.

Der minutiös durchgeplante Tagesablauf sah folgendes vor:

– Ein bissl rumgarteln…

Nach dem gehaltvollen Frühstück (Rest von E.s Geburtstagskuchen – großer Rest 🙂 ) und angesichts des Wetters war ich aber zu höherem motiviert und entschied mich für ein leichtes Workout mit der dicken Berta.

IMG_0160db
Die dicke Berta an der Stätte ihres Wirkens. Kaltverformt wurde damit ein Teil der Mauer zwischen unserem Vorgart’l und dem daneben liegenden gepachteten Grundstück. Die ging mir schon lange auf den Keks.

Schwierigkeitsgrad: 

1stein

Schafft jeder, der sich beim Rasieren gleichzeitig in den Spiegel schauen kann.

Danach wurden wie geplant ein paar Wildrosenbüsche ausgegraben, die zwar keine Blüten, dafür aber um so mehr Dornen haben hatten und das Tagessoll war erledigt.

Der Rest des Tages (eben der lazy afternoon) bestand aus:

– Picknick auf der Wiese
– rumliegen und die Sonne genießen
– Kaffee trinken und Kuchen essen
– rumliegen und die Sonne genießen
– den Kids beim Spielen zuschauen
– rumliegen und die Sonne genießen
– Mäuschen vom Klettergerüst fischen
– schreiendes Mäuschen wieder zum Klettergerüst stellen und sie beim Klettern „sichern“
– rumliegen und die Sonne genießen

Wie man sieht, ein ausgefüllter Tag.

IMG_0132

Das improvisierte Picknick. Vom echten gibt's keine Bilder, da mußte ich essen 🙂

IMG_0138

Die erste Einweisung ins Traktor fahren.

IMG_0134

Stau im Schlauch

IMG_0143

Hier kommt die Maus!

IMG_0135

Und da ist sie schon!

IMG_0152

Action im Garten

IMG_0154

Noch keine 10 Monate alt, kann noch nicht stehen, aber entert schon das Klettergerüst.

IMG_0153

The only way is up!

IMG_0157

Kletterausflug mit Sicherung

IMG_0163

E. stürzt sich wagemutig in die Tiefe...

IMG_0164

...und Mäuschen "hot an Koarl" (= hat Spaß)

IMG_0166

Sprengfalle in der Tupperlade? Anschlag eines fanatischen Pygmäen? Nein, Mäuschen hat vor dem Schlafen gehen noch rasch in der Küche gewütet.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: